700-Jahr-Feier Berthelsdorf  

»Aktuelles zur 700-Jahr-Feier« Am Montag, dem 29.05.2017, traf sich das Vorbereitungsteam erneut, um den aktuellen Stand der Vorbereitung zu analysieren. Erfreulich war, dass jetzt das Programm für die Festwoche vom 6. bis 13.August 2017 weitestgehend feststeht und nun offiziell zur allgemeinen Veröffentlichung "unter die Leute" gebracht werden kann. Dies ist sehr sinnvoll, da besonders ehemalige Berthelsdorfer bzw. mit Berthelsdorf verbundene Personen auf Grund der meist sehr weiten Anreisen, sich vorher orientieren möchten, was wann wo geboten wird. Die nachfolgenden Veröffentlichungen stimmen mit dem noch zu druckenden Veranstaltungskalender nicht wörtlich, dafür aber inhaltlich überein. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis. Die Festwoche wird am Sonntag, dem 06.08.2017, um 10.00 Uhr, mit einem Festgottesdienst durch Pfarrer Andreas Taesler, im Beisein von Landrat Bernd Lange, sowie der musikalischen Umrahmung durch die Blaskapelle unserer Freiwilligen Feuerwehr, Leitung Bernd Hanspach, eröffnet werden. Am gleichen Termin beginnt um 17.00 Uhr die Festveranstaltung aus Anlaß der ersten urkundlichen Erwähnung von Berthelsdorf vor 700 Jahren. Diese wird im neu geschaffenen "Kulturspeicher" stattfinden, welcher an diesem Tage im Beisein des Innenministers des Freistaates Sachsen, Herrn Markus Ulbig, sowie des Mitgliedes des Bundestages, Herrn Michael Kretschmer, seiner Bestimmung übergeben werden soll. Den Festvortrag hält der Vorsitzende des Vereins "Freundeskreis Zinzendorf - Schloss Berthelsdorf" e.V., Herr Andreas Taesler. (Kulturspeicher deshalb, weil der ehemalige Kuh- bzw. Färsenstall im Speichergebäude des Zinzendorfgeländes durch den Verein umgebaut wurde und zukünftig vor allem für kulturelle Zwecke zur Verfügung stehen soll. Das Zinzendorfgelände ist für unsere älteren Einwohner auch unter dem Begriff "Remonteamt" bzw. "Remontegut" und ab ca. 1950 als  Volksgut /  Volks Eigenenes Gut /  VEG bekannt) Gegen ca.19.00 Uhr erfolgt anläßlich der Ausstellungseröffnung "Zur Geschichte Berthelsdorfs" durch Herrn Dr.Holger Rohland aus Radeberg eine erste Einleitung dazu im Schloss Zinzendorf. Diese Ausstellung wird dann noch bis zum 31.10.2017 während der jeweiligen Öffnungszeiten des Schlosses zu sehen sein. Am Montag, dem 07.08.2017, wird Herr Dr.phil.habil. Volker Dudeck, Zittau, über die Besiedlungsgeschichte der Oberlausitz unter dem Titel "Neuland unter Axt, Schwert und Pflug" referieren. Beginn im Zinzendorfschloss ist 19.00 Uhr. Der Staatsminister a.D., Herr Heinz Eggert, wird am Dienstag, dem 08.08.2017, ebenfalls um 19.00 Uhr, im Zinzendorfschloss eine Lesung unter dem Motto "Glaubt den Märchen nicht, denn sie sind wahr!" halten Am Mittwoch, dem 09.08.2017, erfolgt durch Herrn Dr.Holger Rohland, Radeberg, der Vortrag zur Ausstellung "Berthelsdorf auf alten Ansichtskarten - ein Spaziergang durch ein 700-jähriges Dorf". Veranstaltungsort ist auch hier das Zinzendorfschloss. Der Beginn ist wiederum 19.00 Uhr. Am Donnerstag, dem 10.08.2017, wird es vom Schwenkfeldverein einen musikalischen Vortrag unter dem Titel "Himmlische Klänge? Die Schwenkfelder und ihr Liedgut" geben. Referentin: Frau Dr.Ute Evers, München; Musik: Frau Kroll-Hurtig und Herr Kubath. Beginn im Schloss Zinzendorf ist 14.30 Uhr. (Die Schwenkfelder waren niederschlesische Glaubensflüchtlinge, denen Zinzendorf  1725 in Berthelsdorf ein Bleiberecht einräumte. Diese verließen den Ort auf Grund politischen Druckes  1734 und wanderten nach Pennsylvania / USA aus. Diese Kirchgemeinde existiert bis in die Gegenwart. In Berthelsdorf lassen sich noch Häuser dieser Glaubensbrüder nachweisen. Der Verein saniert z.Zt. eines der noch vorhandenen Gebäude mit dem ehemaligen Betsaal der Schwenkfelder.) Um 19.00 Uhr beginnt Herr Dr. Rainer Wiedemann aus Linz/Österreich seinen Vortrag unter dem Titel "700 Jahre Berthelsdorf - mit über 700 Mio. Jahren Erdgeschichte". Auch diese Veranstaltung findet im Zinzendorfschloss statt und beschäftigt sich mit der Geologie von Berthelsdorf, also unserer Oberlausitz. Das Festwochenende wird am Freitag, dem 11.08.2017, gegen 19.00 Uhr auf dem Fest- und Freizeitplatz durch den Bürgermeister, Herrn Willem Riecke, eröffnet. Den dazugehörenden Bieranstich wird sich der Malzmönch Steffen von der Bergquellbrauerei Löbau nicht nehmen lassen. Unterstützen soll ihn dabei der Schützenverein Berthelsdorf mit einem kräftigen Böllerschießen. Das ganze Spektakel wird eine Stunde lang von der Blaskapelle unserer FFW begleitet, bevor der Abend mit Discoklängen, dargeboten von Tom Möse und Robert Hanschke, sowie Show-Einlagen der Funkengarden des Berthelsdorfer - Karnevals - Club, seinen Ausklang findet. Am Sonnabend, dem 12.08.2017, beginnt der Tag bereits um 9.00 Uhr am Dreieck "Siedlung -Südstraße". Sven Scholz aus Heiden / Schweiz, ebenfalls ein ehemaliger, aber immer noch fest verwurzelter Berthelsdorfer, bietet allen Interessierten einen Spaziergang durch die Zeit und durch den Ort unter dem Titel "Berthelsdorfer Ge(h)schichten". Bereits um 13.00 Uhr folgt das große Kinder- und Familienfest unter dem Titel: "Ein Tag zum Glücklichsein", welches in Zusammenarbeit von Kindergarten, Hort und Grundschule veranstaltet wird. Zahlreiche Spielstationen werden den Kindern viel Spaß und uns Gästen (Kinder, Eltern, Großeltern und Besuchern) beim Zuschauen genau so viel Freude bereiten. Während die Kinder sich vergnügen, werden unsere Gäste ab 14.00 Uhr das Können des Jugendblasorchesters der Kreismusikschule "Dreiländereck", Leitung  Bernd Hanspach, bei einem Konzert zu hören bekommen. Gegen 15.30 Uhr gibt es für die Kinder noch Mitmachmusik von und mit "Leichtfuß und Liederliesl", bevor ab 16.30 Uhr unsere Blaskapelle  mit einem ca. 1,5 bis 2 stündigem Unterhaltungsprogramm "Blasmusik für Jung und Alt" den Nachmittag beschließen wird. Am Abend dann folgt  ab ca. 20.30 Uhr ein Konzert der Band  Jolly Jumper. Musik, die ins Blut geht und für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat. Dabei wird das Tanzen bestimmt nicht zu kurz kommen. Der letzte Tag der Festwoche, also Sonntag, der 13.08.2017, beginnt um 10.00 Uhr mit einem Frühschoppen im Festzelt und wird dann ganz vom großen Festumzug gekennzeichnet sein, welcher um 13.00 Uhr bei der Fleischerei Krumpolt beginnt, die Hauptstraße entlang am Feuerwehrdepot vorbei führt und in der Nähe der ehemaligen Mittelschule aufgelöst werden wird. Das Stellen zum Festumzug beginnt bereits ab 12.00 Uhr bei der Fleischerei Krumpolt. (Wir bitten alle mit Fahrzeugen anreisende Gäste, welche in der Ortslage ihre Fahrzeuge bei Verwandten oder Bekannten abstellen wollen, dass sie diese spätestens bis 12.30 Uhr aufsuchen. Sonstige Parkmöglichkeiten sind ausgewiesen. Die Einfahrt in die Südstraße zwischen Fleischerei Krumpolt und der Herrnhuter Straße ist bereits ab 11.30 Uhr nicht mehr möglich) Nach Beendigung des Festumzuges spielen die Berthelsdorfer FFW-Kapelle und die Schlegler Blasmusikanten zu einem großen Musikfest auf. Damit endet auch dieser letzte Tag der 700-Jahr-Feier von Berthelsdorf. Wir wünschen uns Einwohnern ein Gutes Gelingen und somit all unseren Gästen einen schönen Aufenthalt.  Und denken Sie daran: Bei schönem Wetter und gut gelaunten Leuten feiert es sich am Besten! Wir Berthelsdorfer freuen uns auf Ihren Besuch. Also, bis bald...Ihr Vorbereitungsteam Weitere Informationen Die bis zum 28.02.2018 in der ehemaligen Mittelschule Berthelsdorf aus Anlass der ersten   urkundlichen Erwähnung stattfindende Ausstellung "700 Jahre Berthelsdorf - Zeugnisse einer bewegenden Geschichte" wird während der Festwoche an folgenden Tagen geöffnet sein: Sonntag, 6. August 2017 von 11.00 bis 17.30 Uhr Dienstag, 8. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Donnerstag, 10. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr  sowie Sonntag, 13. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Während der Öffnungszeiten ist das zukünftige Traditionskabinett der ehemaligen Schule ebenfalls zugänglich. Weitere Termine können individuell unter der Tel.-Nr. 035873 2464 vereinbart werden. Das Schloss Zinzendorf ist während der Festwoche von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (ausgenommen während des Festbetriebes). Eventuelle Änderungen durch Krankheit oder Terminschwierigkeiten sind nicht gewollt, könnten aber trotz aller gewissenhafter Planungen auftreten. Bitte verfolgen Sie deshalb die Presse oder die Veröffentlichungen im Internet. Ergänzungen sind jeder Zeit möglich Anfragen, Hinweise, Vorschläge und Kritiken können an das Stadtamt Herrnhut, Tel.035873-3490, oder an Günter John, Tel. 035873-2547 oder an jedes andere Mitglied des Vorbereitungsteams  gerichtet werden.
Veranstaltungen
INFO-TIMELINE Hier findet ihr alle offiziellen Informationen und Bekanntmachungen des Vorbereitungsteams  als PDF Dokument zum Download in zeitlicher Abfolge.
Günter John Hauptstrasse 02747 Berthelsdorf Mail:  guenterjohn(at)gmx.net Tel.: 035873  2547 Bürgermeister Willem Riecke Sekretariat / Empfang im Foyer: Frau Marx, Frau Walther Telefon: 035873 / 349-10 Telefax: 035873 / 349-30 E-Mail: buergermeister(at)herrnhut.de Abendsprechstunde des Bürgermeisters im Stadtamt Herrnhut: dienstags in der Regel 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Berthelsdorf Lied Hier nochmals zum “Üben” fürs Jubiläumsjahr unser “Berthelsdorf-Lied” als Video oder MP3 zum Downloaden. Also fleissig auswendig lernen…
Ideen Schmiede Hast Du eine Idee, einen Vorschlag, eine Anregung oder einen tollen Gedanken, dann klicke einfach auf das Symbol und schicke uns noch heute eine unverbindliche Nachricht.
Anregungen, Unterstützung, Hilfe und Ideen… ? Melde Dich einfach!  
Ausstellung »Zeugnis einer bewegenden Geschichte« Eine Ausstellung aus Anlass der ersten urkundlichen Erwähnung von Berthelsdorf vor 700 Jahren - Öffnungszeiten der Ausstellung in der ehemaligen Schule Berthelsdorf während der Festwoche: Sonntag, 6. August 2017 von 11.00 bis 17.30 Uhr Dienstag, 8. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Donnerstag, 10. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Sonntag, 13. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Während der Öffnungszeiten ist das zukünftige Traditionskabinett der ehemaligen Schule ebenfalls zugänglich.  Weitere Termine können individuell unter der Tel.-Nr. 035873 2464 vereinbart werden. Als Termin im September haben wir Sonnabend, den 23.9.2017, von 15.00 bis 18.30 Uhr vorgesehen. Wir bitten zu beachten, dass an allen genannten Tagen kein Kaffeeausschank erfolgt.  --- Wie stets bei unseren Ausstellungen: Der Eintritt ist frei.
Beginn der »Festwoche 700 Jahre Berthelsdorf« Sonntag, 06.08.2017 10.00 Uhr   Festgottesdienst in der Kirche zu Berthelsdorf   17.00 Uhr   Festveranstaltung zur 700-Jahrfeier von Berthelsdorf und Einweihung                      des „Kulturspeichers“ mit Innenminister und MdB Kretschmer                     19.00 Uhr   Ausstellungseröffnung „Zur Geschichte Berthelsdorfs“  von Herrn  Dr.                            Holger Rohland
»Die Besiedlungsgeschichte der Oberlausitz« Montag, 07.08.2017 19.00 Uhr   Vortrag mit  Dr. Volker Dudeck im Zinzendorfschloss
»700 Jahre Berthelsdorf mit 700 Millionen Jahren  Erdgeschichte der Oberlausitz« Donnerstag, 10.08.2017 19.00 Uhr     Wissenswertes zur faszinierenden Geologie unserer Heimat mit                        Dr. Rainer Wiedemann/Linz berichtet über die Geologie                        Berthelsdorfs und der Oberlausitz im Zinzendorfschloss
»Berthelsdorfer Ge(h)schichten« Samstag 12.August  9.00 Uhr    „Berthelsdorfer Ge(h)schichten“ - Ein Spaziergang durch die Zeit und den                      Ort --- Treffpunkt an der Kreuzung Siedlung/ Südstrasse im Oberdorf
»Festwochenende« Freitag 11.August ab 19.00 Uhr     Eröffnung Festwochenende  mit dem Malzmönch Steffen und                             einem zünftigen Bieranstrich, Böllerschießen,  Musik im                             Festzelt mit Tom Möse und Robert Hanschke sowie                             Tanz der Funkengarden Samstag 12.August  9.00 Uhr    „Berthelsdorfer Ge(h)schichten“ - Ein Spaziergang durch die Zeit 13.00 Uhr   Kinder - und Familienfest 14.00 Uhr   Jugendblasorchester der  Kreismusikschule Dreiländereck 15.30 Uhr   Ein Tag zum Glücklichsein --- Mitmachmusik von „Leichtfuß und Liederliesel 16.30 Uhr   Blasmusik für Jung und Alt 20.30 Uhr  "Jolly Jumper"  Partystimmung für Jung und Alt Sonntag 13.August 10.00 Uhr    Frühschoppen  im Festzelt 12.00 Uhr    Stellen zum Festumzug 13.00 Uhr    Festumzug 14.00 Uhr    Blasmusikfest mit der Kapelle der FFW Berthelsdorf und den Schlegler Blasmusikanten
»Glaubt den Märchen nicht, denn sie sind wahr!« Dienstag 08.08.2017 19.00 Uhr   Lesung mit Heinz Eggert, Staatsminister a.D. im Zinzendorfschloss
Vortrag zur Ausstellung Mittwoch, 09.08.2017 19.00 Uhr   Vortrag zur Ausstellung: „Berthelsdorf auf alten Ansichtskarten -  ein                                       Spaziergang durch ein 700-jähriges Dorf“  mit Dr. H. Rohland / Radeberg                                           im Zinzendorfschloss
»Himmlische Klänge? Die Schwenckfelder und ihr Liedgut« Donnerstag, 10.08.2017 14.30 Uhr    Musikalischer Vortrag                      Referentin: Frau Dr. Ute Evers, München,                      Musik: Frau Kroll-Hurtig, Herr Kubath                      im Zinzendorfschloss

700-Jahr-Feier

Berthelsdorf  

»Aktuelles zur 700- Jahr-Feier« Am Montag, dem 29.05.2017, traf sich das Vorbereitungsteam erneut, um den aktuellen Stand der Vorbereitung zu analysieren. Erfreulich war, dass jetzt das Programm für die Festwoche vom 6. bis 13.August 2017 weitestgehend feststeht und nun offiziell zur allgemeinen Veröffentlichung "unter die Leute" gebracht werden kann. Dies ist sehr sinnvoll, da besonders ehemalige Berthelsdorfer bzw. mit Berthelsdorf verbundene Personen auf Grund der meist sehr weiten Anreisen, sich vorher orientieren möchten, was wann wo geboten wird. Die nachfolgenden Veröffentlichungen stimmen mit dem noch zu druckenden Veranstaltungskalender nicht wörtlich, dafür aber inhaltlich überein. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis. Die Festwoche wird am Sonntag, dem 06.08.2017, um 10.00 Uhr, mit einem Festgottesdienst durch Pfarrer Andreas Taesler, im Beisein von Landrat Bernd Lange, sowie der musikalischen Umrahmung durch die Blaskapelle unserer Freiwilligen Feuerwehr, Leitung Bernd Hanspach, eröffnet werden. Am gleichen Termin beginnt um 17.00 Uhr die Festveranstaltung aus Anlaß der ersten urkundlichen Erwähnung von Berthelsdorf vor 700 Jahren. Diese wird im neu geschaffenen "Kulturspeicher" stattfinden, welcher an diesem Tage im Beisein des Innenministers des Freistaates Sachsen, Herrn Markus Ulbig, sowie des Mitgliedes des Bundestages, Herrn Michael Kretschmer, seiner Bestimmung übergeben werden soll. Den Festvortrag hält der Vorsitzende des Vereins "Freundeskreis Zinzendorf - Schloss Berthelsdorf" e.V., Herr Andreas Taesler. (Kulturspeicher deshalb, weil der ehemalige Kuh- bzw. Färsenstall im Speichergebäude des Zinzendorfgeländes durch den Verein umgebaut wurde und zukünftig vor allem für kulturelle Zwecke zur Verfügung stehen soll. Das Zinzendorfgelände ist für unsere älteren Einwohner auch unter dem Begriff "Remonteamt" bzw. "Remontegut" und ab ca. 1950 als  Volksgut /  Volks Eigenenes Gut /  VEG bekannt) Gegen ca.19.00 Uhr erfolgt anläßlich der Ausstellungseröffnung "Zur Geschichte Berthelsdorfs" durch Herrn Dr.Holger Rohland aus Radeberg eine erste Einleitung dazu im Schloss Zinzendorf. Diese Ausstellung wird dann noch bis zum 31.10.2017 während der jeweiligen Öffnungszeiten des Schlosses zu sehen sein. Am Montag, dem 07.08.2017, wird Herr Dr.phil.habil. Volker Dudeck, Zittau, über die Besiedlungsgeschichte der Oberlausitz unter dem Titel "Neuland unter Axt, Schwert und Pflug" referieren. Beginn im Zinzendorfschloss ist 19.00 Uhr. Der Staatsminister a.D., Herr Heinz Eggert, wird am Dienstag, dem 08.08.2017, ebenfalls um 19.00 Uhr, im Zinzendorfschloss eine Lesung unter dem Motto "Glaubt den Märchen nicht, denn sie sind wahr!" halten Am Mittwoch, dem 09.08.2017, erfolgt durch Herrn Dr.Holger Rohland, Radeberg, der Vortrag zur Ausstellung "Berthelsdorf auf alten Ansichtskarten - ein Spaziergang durch ein 700- jähriges Dorf". Veranstaltungsort ist auch hier das Zinzendorfschloss. Der Beginn ist wiederum 19.00 Uhr. Am Donnerstag, dem 10.08.2017, wird es vom Schwenkfeldverein einen musikalischen Vortrag unter dem Titel "Himmlische Klänge? Die Schwenkfelder und ihr Liedgut" geben. Referentin: Frau Dr.Ute Evers, München; Musik: Frau Kroll-Hurtig und Herr Kubath. Beginn im Schloss Zinzendorf ist 14.30 Uhr. (Die Schwenkfelder waren niederschlesische Glaubensflüchtlinge, denen Zinzendorf  1725 in Berthelsdorf ein Bleiberecht einräumte. Diese verließen den Ort auf Grund politischen Druckes  1734 und wanderten nach Pennsylvania / USA aus. Diese Kirchgemeinde existiert bis in die Gegenwart. In Berthelsdorf lassen sich noch Häuser dieser Glaubensbrüder nachweisen. Der Verein saniert z.Zt. eines der noch vorhandenen Gebäude mit dem ehemaligen Betsaal der Schwenkfelder.) Um 19.00 Uhr beginnt Herr Dr. Rainer Wiedemann aus Linz/Österreich seinen Vortrag unter dem Titel "700 Jahre Berthelsdorf - mit über 700 Mio. Jahren Erdgeschichte". Auch diese Veranstaltung findet im Zinzendorfschloss statt und beschäftigt sich mit der Geologie von Berthelsdorf, also unserer Oberlausitz. Das Festwochenende wird am Freitag, dem 11.08.2017, gegen 19.00 Uhr auf dem Fest- und Freizeitplatz durch den Bürgermeister, Herrn Willem Riecke, eröffnet. Den dazugehörenden Bieranstich wird sich der Malzmönch Steffen von der Bergquellbrauerei Löbau nicht nehmen lassen. Unterstützen soll ihn dabei der Schützenverein Berthelsdorf mit einem kräftigen Böllerschießen. Das ganze Spektakel wird eine Stunde lang von der Blaskapelle unserer FFW begleitet, bevor der Abend mit Discoklängen, dargeboten von Tom Möse und Robert Hanschke, sowie Show- Einlagen der Funkengarden des Berthelsdorfer - Karnevals - Club, seinen Ausklang findet. Am Sonnabend, dem 12.08.2017, beginnt der Tag bereits um 9.00 Uhr am Dreieck "Siedlung -Südstraße". Sven Scholz aus Heiden / Schweiz, ebenfalls ein ehemaliger, aber immer noch fest verwurzelter Berthelsdorfer, bietet allen Interessierten einen Spaziergang durch die Zeit und durch den Ort unter dem Titel "Berthelsdorfer Ge(h)schichten". Bereits um 13.00 Uhr folgt das große Kinder- und Familienfest unter dem Titel: "Ein Tag zum Glücklichsein", welches in Zusammenarbeit von Kindergarten, Hort und Grundschule veranstaltet wird. Zahlreiche Spielstationen werden den Kindern viel Spaß und uns Gästen (Kinder, Eltern, Großeltern und Besuchern) beim Zuschauen genau so viel Freude bereiten. Während die Kinder sich vergnügen, werden unsere Gäste ab 14.00 Uhr das Können des Jugendblasorchesters der Kreismusikschule "Dreiländereck", Leitung  Bernd Hanspach, bei einem Konzert zu hören bekommen. Gegen 15.30 Uhr gibt es für die Kinder noch Mitmachmusik von und mit "Leichtfuß und Liederliesl", bevor ab 16.30 Uhr unsere Blaskapelle  mit einem ca. 1,5 bis 2 stündigem Unterhaltungsprogramm "Blasmusik für Jung und Alt" den Nachmittag beschließen wird. Am Abend dann folgt  ab ca. 20.30 Uhr ein Konzert der Band  Jolly Jumper. Musik, die ins Blut geht und für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat. Dabei wird das Tanzen bestimmt nicht zu kurz kommen. Der letzte Tag der Festwoche, also Sonntag, der 13.08.2017, beginnt um 10.00 Uhr mit einem Frühschoppen im Festzelt und wird dann ganz vom großen Festumzug gekennzeichnet sein, welcher um 13.00 Uhr bei der Fleischerei Krumpolt beginnt, die Hauptstraße entlang am Feuerwehrdepot vorbei führt und in der Nähe der ehemaligen Mittelschule aufgelöst werden wird. Das Stellen zum Festumzug beginnt bereits ab 12.00 Uhr bei der Fleischerei Krumpolt. (Wir bitten alle mit Fahrzeugen anreisende Gäste, welche in der Ortslage ihre Fahrzeuge bei Verwandten oder Bekannten abstellen wollen, dass sie diese spätestens bis 12.30 Uhr aufsuchen. Sonstige Parkmöglichkeiten sind ausgewiesen. Die Einfahrt in die Südstraße zwischen Fleischerei Krumpolt und der Herrnhuter Straße ist bereits ab 11.30 Uhr nicht mehr möglich) Nach Beendigung des Festumzuges spielen die Berthelsdorfer FFW-Kapelle und die Schlegler Blasmusikanten zu einem großen Musikfest auf. Damit endet auch dieser letzte Tag der 700-Jahr-Feier von Berthelsdorf. Wir wünschen uns Einwohnern ein Gutes Gelingen und somit all unseren Gästen einen schönen Aufenthalt.  Und denken Sie daran: Bei schönem Wetter und gut gelaunten Leuten feiert es sich am Besten! Wir Berthelsdorfer freuen uns auf Ihren Besuch. Also, bis bald...Ihr Vorbereitungsteam Weitere Informationen Die bis zum 28.02.2018 in der ehemaligen Mittelschule Berthelsdorf aus Anlass der ersten   urkundlichen Erwähnung stattfindende Ausstellung "700 Jahre Berthelsdorf - Zeugnisse einer bewegenden Geschichte" wird während der Festwoche an folgenden Tagen geöffnet sein: Sonntag, 6. August 2017 von 11.00 bis 17.30 Uhr Dienstag, 8. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Donnerstag, 10. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr  sowie Sonntag, 13. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Während der Öffnungszeiten ist das zukünftige Traditionskabinett der ehemaligen Schule ebenfalls zugänglich. Weitere Termine können individuell unter der Tel.-Nr. 035873 2464 vereinbart werden. Das Schloss Zinzendorf ist während der Festwoche von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (ausgenommen während des Festbetriebes). Eventuelle Änderungen durch Krankheit oder Terminschwierigkeiten sind nicht gewollt, könnten aber trotz aller gewissenhafter Planungen auftreten. Bitte verfolgen Sie deshalb die Presse oder die Veröffentlichungen im Internet. Ergänzungen sind jeder Zeit möglich Anfragen, Hinweise, Vorschläge und Kritiken können an das Stadtamt Herrnhut, Tel.035873- 3490, oder an Günter John, Tel. 035873-2547 oder an jedes andere Mitglied des Vorbereitungsteams  gerichtet werden.
Veranstaltungen
700 Jahre Berthelsdorf Sei dabei und mach mit
Günter John Hauptstrasse 02747 Berthelsdorf Mail:  guenterjohn(at)gmx.net Tel.: 035873  2547 Bürgermeister Willem Riecke Sekretariat / Empfang im Foyer: Frau Marx, Frau Walther Telefon: 035873 / 349-10 Telefax: 035873 / 349-30 E-Mail: buergermeister(at)herrnhut.de Abendsprechstunde des Bürgermeisters im Stadtamt Herrnhut: dienstags in der Regel 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
INFO-TIMELINE Hier findet ihr alle offiziellen Informationen und Bekanntmachungen des Vorbereitungsteams  als PDF Dokument zum Download in zeitlicher Abfolge.
Berthelsdorf Lied Hier nochmals zum “Üben” fürs Jubiläumsjahr unser “Berthelsdorf-Lied” als Video oder MP3 zum Downloaden. Also fleissig auswendig lernen…
Ideen Schmiede Hast Du eine Idee, einen Vorschlag, eine Anregung oder einen tollen Gedanken, dann klicke einfach auf das Symbol und schicke uns noch heute eine unverbindliche Nachricht.
Anregungen, Unterstützung, Hilfe und Ideen… ? Melde Dich einfach!  
Ausstellung »Zeugnis einer bewegenden Geschichte« Eine Ausstellung aus Anlass der ersten urkundlichen Erwähnung von Berthelsdorf vor 700 Jahren Öffnungszeiten der Ausstellung in der ehemaligen Schule Berthelsdorf während der Festwoche: Sonntag, 6. August 2017 von 11.00 bis 17.30 Uhr Dienstag, 8. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Donnerstag, 10. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Sonntag, 13. August 2017 von 15.00 bis 18.30 Uhr Während der Öffnungszeiten ist das zukünftige Traditionskabinett der ehemaligen Schule ebenfalls zugänglich. Weitere Termine können individuell unter der Tel.-Nr. 035873 2464 vereinbart werden. Als Termin im September haben wir Sonnabend, den 23.9.2017, von 15.00 bis 18.30 Uhr vorgesehen. Wir bitten zu beachten, dass an allen genannten Tagen kein Kaffeeausschank erfolgt. Wie stets bei unseren Ausstellungen: Der Eintritt ist frei.
Beginn der »Festwoche 700 Jahre Berthelsdorf« Sonntag, 06.08.2017 10.00 Uhr   Festgottesdienst in der Kirche zu                              Berthelsdorf   17.00 Uhr   Festveranstaltung zur 700-Jahrfeier von                     Berthelsdorf und Einweihung                     des „Kulturspeichers“ mit Innenminister                     und MdB Kretschmer                  19.00 Uhr   Ausstellungseröffnung „Zur Geschichte                      Berthelsdorfs“  von Herrn                       Dr. Holger Rohland
»Die Besiedlungsgeschichte der Oberlausitz« Montag, 07.08.2017 19.00 Uhr   Vortrag mit  Dr. Volker Dudeck im                      Zinzendorfschloss
»Glaubt den Märchen nicht, denn sie sind wahr!« Dienstag 08.08.2017 19.00 Uhr   Lesung mit Heinz Eggert, Staatsminister                     a.D. im Zinzendorfschloss
Vortrag zur Ausstellung Mittwoch, 09.08.2017 19.00 Uhr   Vortrag zur Ausstellung: „Berthelsdorf auf                     alten Ansichtskarten -  ein Spaziergang                       durch ein 700-jähriges Dorf“  mit Dr. H.                     Rohland / Radeburg  im Zinzendorfschloss
»Himmlische Klänge? Die Schwenckfelder und ihr Liedgut« Donnerstag, 10.08.2017 14.30 Uhr    Musikalischer Vortrag                      Referentin: Frau Dr. Ute Evers, München,                      Musik: Frau Kroll-Hurtig, Herr Kubath                      im Zinzendorfschloss
»700 Jahre Berthelsdorf mit 700 Millionen Jahren  Erdgeschichte der Oberlausitz« Donnerstag, 10.08.2017 19.00 Uhr     Wissenswertes zur faszinierenden                        Geologie unserer Heimat mit                        Dr. Rainer Wiedemann/Linz berichtet über                        die Geologie Berthelsdorfs und der                                            Oberlausitz im Zinzendorfschloss
»Berthelsdorfer Ge(h)schichten« Samstag 12.August  9.00 Uhr    „Berthelsdorfer Ge(h)schichten“                     Ein Spaziergang durch die Zeit und den                     Ort --- Treffpunkt an der Kreuzung                     Siedlung/ Südstrasse im Oberdorf
»Festwochenende« Freitag 11.August 19.00 Uhr     Eröffnung Festwochenende  mit                        Bieranstrich, Böllerschießen,  Musik im                          Festzelt mit Tom Möse und Robert                       Hanschke sowie Tanz der Funkengarden Samstag 12.August  9.00 Uhr    „Berthelsdorfer Ge(h)schichten“                     Ein Spaziergang durch die Zeit 13.00 Uhr   Kinder - und Familienfest 14.00 Uhr   Jugendblasorchester der  Kreismusikschule                     Dreiländereck 15.30 Uhr   Ein Tag zum Glücklichsein --- Mitmachmusik                       von „Leichtfuß und Liederliesel 16.30 Uhr   Blasmusik für Jung und Alt 20.30 Uhr  "Jolly Jumper"                       Partystimmung für Jung und Alt Sonntag 13.August 10.00 Uhr    Frühschoppen  im Festzelt 12.00 Uhr    Stellen zum Festumzug 13.00 Uhr    Festumzug 14.00 Uhr    Blasmusikfest mit der Kapelle der FFW                       Berthelsdorf und den Schlegler                       Blasmusikanten